Navigation
Malteser Dortmund

Unser Fuhrpark

Unsere aktuellen Einsatzfahrzeuge

Wir zeigen Ihnen gerne einen Ausschnitt unserer aktuellen Einsatzfahrzeuge. Unser Fuhrpark wird ergänzt durch einige Fahrzeuge des Bereichs Hausnotruf, allgemeine Transportdienste und Verwaltung. Im Rahmen des Rettungsdienstes besetzen die Malteser Einsatzfahrzeuge des Trägers.

Anhänger

FahrzeugMultifunktions- Anhänger
DienstbereichSanitätswachdienst, Malteserjugend, Logistik, Öffentlichkeitsarbeit, Malteserladen, Kradstaffel.
Einsatz Der Hänger verfügt über eine Auffahrrampe am Heck, sowie einer Ladeluke auf der rechten Seite, die ganzflächig hoch geklappt werden kann. Der Hänger verfügt über eine LED- Innenbeleuchtung, sodass eine Be- und Entladung auch bei Dunkelheit stattfinden kann.

Arzttruppkraftwagen

FahrzeugArzttruppkraftwagen (ATrKw) - außer Dienst.
DienstbereichKatastrophenschutz, Sanitätsgruppe
Besatzung1 Notarzt, 1 Gruppenführer, 4 Sanitäter
Einsatz Die Stadtgliederung Dortmund hielt bis 2014 einen ATrKw (BJ 1985) vor. Das knapp 30 Jahre alte Fahrzeug wurde durch einen modernen Gerätewagen Sanitätsdienst ersetzt. Die AtrKw dienten als Materialtransporter für Sanitätsgruppen. An Bord befanden sich, im Vergleich zu den Gerätewagen Sanitätsdienst jedoch nur eine einfache Ausstattung mit  Tragen, Lagerungsgestellen und einem Stangenzelt. Medizinisches Verbrauchsmaterial wie Wundkompressen oder Infusionen mussten im Einsatzfall in Kisten verladen werden. Die modernen GW San halten das Material dauerhaft in Notfallrucksäcken auf dem Fahrzeug vor und können im Einsatzfall umgehend ausrücken. 

Betreuungsgespanne

FahrzeugBetreuungsgespanne (BetrMW)
DienstbereichKatastrophenschutz, Betreuungsgruppe
Besatzung1 Gruppenführer, 5 Betreuungshelfer
Einsatz In der Stadtgliederung Dortmund sind zwei Mannschaftstransporter, davon ein Mercedes Vito und ein Ford Transit, stationiert, sowie zwei Betreuungsanhänger. Die Gespanne werden bei Betreuungseinsätzen eingesetzt und verfügen über umfangreiches Material zur Betreuung von Betroffenen. 

Betreuungs- LKW

FahrzeugBetreuungs- LKW (BetrLKW)
DienstbereichKatastrophenschutz, Betreuungsgruppe, Verpflegung
Besatzung1 Truppführer, 2 Helfer (ggf. 2 Verpflegungshelfer bzw. Feldkoch)
Einsatz In der Stadtgliederung Dortmund ist ein BetrLKW stationiert. Der LKW mit hydraulischer Ladevorrichtung verfügt über umfangreiches Material zur Betreuung und Verpflegung von Betroffenen und Hilfskräften. Zusätzlich dient dieser LKW als Zugfahrzeug für unsere Feldküche.

Einsatzleitwagen

FahrzeugEinsatzleitwagen (ELW)
DienstbereichKatastrophenschutz, Rettungsdienst, Führungstrupp
Besatzung1 Verbandführer, 1 Zugführer, 1 Sprechfunker
Einsatz Die Gliederung Dortmund besitzt einen ELW auf Mercedes Sprinter Basis. Neben den gewöhnlichen Kommunikationsmitteln verfügt das Fahrzeug über zwei komplexe Sprechfunkarbeitsplätze, einer Mobilfunkanlage mit Prioritätsschaltung, Internetanbindung, sowie zahlreichen weiteren Führungshilfsmitteln. Von diesem Fahrzeug werden Einsätze im Katastrophenschutz, Sanitäts- und Rettungsdienst geleitet.

Feldkochherd

FahrzeugFeldkochherd (FKH)
DienstbereichKatastrophenschutz, Verpflegung
Besatzung(1 Feldkoch)
Einsatz Die Gliederung Dortmund besitzt einen eigenen Feldkochherd. Diese mobile Küche ermöglicht in einem Katastrophenschutzeinsatz die Verpflegung von bis zu 300 Betroffenen und Hilfskräften.

Gerätewagen Sanität

FahrzeugGerätewagen Sanitätsdienst (GWSan)
DienstbereichKatastrophenschutz, Sanitätsgruppe
Besatzung1 Notarzt, 1 Gruppenführer, 4 Helfer
Einsatz

In der Stadtgliederung Dortmund sind zwei Gerätewagen Sanitätsdienst stationiert. Die Fahrzeuge führen umfangreiches Material zur medizinischen Versorgung mit sich, darunter zehn Notfallrucksäcke inkl. Medikamente, AED, Tragen, Schienungsmaterialien, Sauerstoffgeräte, ein Dauergebläsezelt samt Heizung und vieles mehr. 

Kommandowagen

FahrzeugKommandowagen (KdoW)
DienstbereichKatastrophenschutz, Führungstrupp
Besatzung1 Verbandführer, 1 Zugführer, 1 Sprechfunker
Einsatz Die Gliederung Dortmund besitzt zur Zeit zwei Kommandowagen. Mit Hilfe verschiedener Führungshilfsmittel können von diesem Fahrzeug aus kleinere Einsätze geführt werden.

Kräder

FahrzeugKrad 
DienstbereichKatastrophenschutz, Melder, First Responder
Besatzung1 Kradmelder (min. Rettungshelfer)
Einsatz Derzeit verfügt die Stadtgliederung Dortmund über fünf Kräder. Die Kräder werden im Einsatz als Melder, zu Erkundungszwecken, Botendiensten oder zur medizinischen Erstversorgung eingesetzt. Die beiden Dortmunder Maschinen sind mit einer Sondersignalanlage, Funk- und Bluetoothfreisprechanlage ausgerüstet.

Krankentransportwagen

FahrzeugKrankentransportwagen (KTW)
DienstbereichRettungsdienst, Katastrophenschutz, Sanitätsgruppe
Besatzung1 Rettungshelfer, 1 Rettungssanitäter
Einsatz Bei den Maltesern in Dortmund sind zur Zeit neun Krankentransportwagen stationiert. Der KTW dient dem Transport von verletzten und erkrankten Personen. Vier der neun Krankentransportwagen besetzen die Malteser im Auftrag der Stadt Dortmund im regulären Rettungsdienst. Hinzu kommt ein Fahrzeug für die Sanitätswachdienste und zur Spitzenabdeckung. Drei Fahrzeuge sind als Notfall- Krankentransportwagen ausgerüstet, um bei größeren Schadenslagen eine adäquate Versorgung zu gewährleisten. Des Weiteren verfügt die Gliederung über einen Krankentransportwagen für vier liegende Patienten. 

Rettungstransportwagen

 
FahrzeugRettungstransportwagen (RTW) 
DienstbereichRettungsdienst, Katastrophenschutz
Besatzung1 Rettungssanitäter, 1 Rettungsassistent
Einsatz Die Malteser in Dortmund halten drei Rettungstransportwagen vor. Im Auftrag der Feuerwehr Dortmund besetzen die Malteser ein städtisches Fahrzeug in Brackel und Huckarde. Ein dritter Rettungswagen dient der Spitzenabdeckung und ist an der Stadtgeschäftsstelle stationiert. Ein Rettungstransportwagen dient dem Transport von Notfallpatienten.

Technikgespanne

FahrzeugTechnikgespann (TeSi) 
DienstbereichKatastrophenschutz, Technik & Sicherheit
Besatzung1 Truppführer, 2 Helfer
Einsatz

Die zwei Dortmunder Technikgespanne werden für die Bereitstellung der am Einsatzort notwendigen Technik vorgehalten. Dazu zählt u.a. die Versorgung mit Strom, Licht, Wärme, sowie technische Sicherheitsmaßnahmen und -vorrichtungen.

Weitere Informationen

Haben wir Ihr Interesse an Fahrzeugtechnik geweckt?

 ..dann nehmen Sie doch teil an einem interessanten Hobby!
Malteser... weil Nähe zählt.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE78370601201201216830  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7