Navigation
Malteser Dortmund

Kick-Off: Bouldern macht Freu(n)de

Ein Kooperationsprojekt der Glücksgriff Boulderhalle und des Malteser Integrationsdienstes in Dortmund

15.03.2019

Geflüchtete Menschen haben oft unabhängig vom Sprachniveau, große Schwierigkeiten Anschluss zu finden. „Bouldern macht Freu(n)de“ ist ein Kooperationsprojekt der Glücksgriff Boulderhalle und des Malteser Integrationsdienstes in Dortmund, um für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund eine gemeinsame Freizeitaktivität und Gelegenheit zum Kennenlernen zu schaffen. Das Angebot steht für maximal zehn Teilnehmende offen und wird durch einen syrischen und deutschen Ehrenamtlichen des Malteser Integrationsdienstes geleitet. Bouldern, das Klettern ohne Seil, lebt sehr von der gegenseitigen Motivation und dem Austauschen von Tipps, um die Route bis zum Top-Griff zu erklimmen. Der Trainer von Glücksgriff führte mit viel Humor durch das Aufwärmtraining und so waren alle von Beginn an mit Spaß dabei. Die Einführung in die wichtigsten Infos rund ums Bouldern, Hilfestellungen an der Kletterwand sowie die Dehnübungen sorgten für Sicherheit von Anfang an!
Die Teilnehmenden fühlten sich sehr willkommen und wohl in der Gruppe. Schon innerhalb der ersten Stunden zeigten sie großartige Fortschritte, obwohl bei den meisten die letzte Klettererfahrung weit zurück in die Kindheit reichte. Für alle war nach dem ersten Mal klar: Montagabend ist ab sofort Boulderzeit!

Adresse: Glücksgriff Boulderhalle, Zum Lonnenhohl 14, 44319 Dortmund

Ansprechpartnerin: Simone Streif, Koordinatorin des Malteser Integrationsdienstes: simone.streif@malteser.org und 0171 - 910 87 82.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE78370601201201216830  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7