Navigation
Malteser Dortmund

Fra’ Marco Luzzago - Statthalter des Großmeisters des Souveränen Malteserordens für ein Jahr

11.11.2020
Fra’ Marco Luzzago

Am 29. April starb Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, Prinz und 80. Großmeister des Souveränen Malteserordens, in Rom. Gemäß Artikel 17 der Verfassung hat der Großkomtur, Fra’ Ruy Gonçalo do Valle Peixoto de Villas-Boas, die Funktionen des interimistischen Statthalters übernommen und wird bis zur Wahl des neuen Großmeisters an der Spitze des Souveränen Malteserordens bleiben.
 
Der interimistische Statthalter hat den Großen Staatsrat für den 7. und 8. November 2020 einberufen. In allen Phasen werden die strengsten Protokolle angewandt, um eine Ansteckung durch Covid-19 zu vermeiden.
 
In Übereinstimmung mit der Verfassung des Souveränen Malteserordens (Artikel 23) ist der Staatsrat damit beauftragt, einen Großmeister (auf Lebenszeit) oder einen intermistischen Statthalter (mit den gleichen Befugnissen wie der Großmeister, aber mit der Verantwortung für ein Jahr) zu wählen. Der Große Staatsrat hat keine anderen Aufgaben.
 
Die Wahl fand in der Magistralvilla statt, einem der institutionellen Sitze des Souveränen Malteserordens in Rom. Die Villa wird von der Italienischen Republik mit extraterritorialen Rechten ausgestattet.
 
Der Große Staatsrat 2020 setzt sich zusammen:
– interimistischer Statthalter (1);
– den Mitgliedern des Souveränen Rates (9);
– Ordensprälat (1);
– Prokuratoren der Großpriorate (6);
– Professbaillis (11);
– Professritter als Vertreter der Großpriorate (6);
– Professritter, die von den Mitgliedern in gremio religionis gewählt werden (1);
– Oboedienzritter, gewählt von den Mitgliedern in gremio religionis (1)
– Regenten der Subpriorate (5);
– Präsidenten der Assoziationen (15).

 

Am diesjährigen “Großen Staatsrat” haben zwei Frauen, eine europäische und eine südamerikanische Verbandspräsidentin, teilgenommen. Die Zahl der Wählerinnen und Wähler beträgt 56.
 
In Artikel 13 der Verfassung des Souveränen Malteserordens heißt es: “Der Großmeister wird vom Ordensrat aus den Reihen der Professritter mit mindestens zehn Jahren in Ewigem Gelübde gewählt, wenn sie jünger als fünfzig Jahre alt sind; im Falle älterer Professritter, die dem Orden jedoch seit mindestens zehn Jahren angehören, reichen drei Jahre in Ewigem Gelübde aus. Um Großmeister werden zu können, muss ein Kandidat, wie der Orden es auch für die Ehren- und Devotionsritter vorschreibt, adelig sein. Es gibt aktuell weltweit 11 wählbare Kandidaten. Die Voraussetzungen für den Statthalter des Großmeisters sind die gleichen, wie die für den Großmeister vorgeschriebenen.
 
Fra’ Marco Luzzago wurde am 08.11.2020 für ein Jahr zum Statthalter des Großmeisters des Souveränen Malteserordens gewählt …  mit großer Mehrheit. 
 
Von den 56 stimmberechtigten waren 44 Teilnehmer am Großen Staatsrat anwesend. Sie kamen nach Rom aus Argentinien, Peru, den USA, dem Libanon, Holland, Frankreich, Schweden, Österreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Polen, der Schweiz, Malta sowie aus Italien.
 
Das neu gewählte Oberhaupt des Souveränen Malteserordens legte den Eid vor den Mitgliedern des Staatsrates und dem Sonderdelegierten des Papstes, dem designierten Kardinal Silvano Maria Tomasi, ab.
 
Papst Franziskus wurde durch einen Brief über die Wahl informiert. Danach wurden alle Großpriorate, Unterpriorate und nationalen Assoziationen des Malteserordens in der Welt sowie die 110 Staaten, mit denen der Souveräne Malteserorden diplomatische Beziehungen unterhält, informiert.
 
Der Statthalter des Großmeisters – der für ein Jahr im Amt bleiben wird – betonte in seiner Ansprache an die Mitglieder des Großen Staatsrates: “Der Heilige Geist hat wohlwollend seinen Blick auf mich gerichtet. Ich danke jedem einzelnen von Ihnen, dass Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt und durch Ihre Anwesenheit hier und heute eine große Liebe und Hingabe für unseren Orden gezeigt haben. Ich für meinen Teil kann Ihnen nur versichern, dass ich mich nach besten Kräften bemühen werde, die Herausforderungen, die in den kommenden Monaten auf uns warten, zu bewältigen. Zunächst einmal die Reform der Verfassung und des Kodex, die von unserem verstorbenen Bruder Fra’ Giacomo mit solcher Kraft durchgeführt wurde. Zu ihm gehen in diesem Moment meine Gedanken.
  
Fra’ Marco Luzzago wurde 1950 in Brescia geboren. Nach seinem wissenschaftlichen Abitur bei den Franziskanerbrüdern studierte er mehrere Jahre Medizin an den Universitäten von Padua und Parma, bevor er zur Leitung von Familienunternehmen berufen wurde. Er hat kommerzielle Aktivitäten in der Konsumgüterindustrie und im Bereich des Großvertriebs geleitet, einem Sektor, in dem er viele Jahre tätig war. Fra’ Marco Luzzago wurde 1975 Mitglied des Souveränen Malteserordens des Großpriorats von der Lombardei und Venedig und legte 2003 sein feierliches Gelübde ab. Er nimmt an den internationalen Pilgerfahrten des Malteserordens nach Lourdes und an den nationalen Pilgerfahrten von Assisi und Loreto teil. Seit 2010 widmet er sein Leben ganz dem Malteserorden. Seit 2011 ist er Justizkommandeur im Großen Priorat von Rom, wo er die Position des Delegierten der Nordmarken und Leiter der Bibliothek innehat. Seit 2017 ist er Ratsmitglied der italienischen Vereinigung des Malteserordens. Fra’ Marco Luzzago ist mit Papst Paul VI verwandt.
 
Gemäß der Verfassung des Malteserordens bleibt der Statthalter des Großmeisters ein Jahr lang mit den gleichen Befugnissen wie ein Großmeister im Amt. Der Statthalter des Großmeisters muss den Großen Staatsrat vor Ablauf seiner Amtszeit erneut einberufen.
 
Der Statthalter des Großmeisters muss sich voll und ganz dem Gedeihen der Werke des Ordens widmen und allen Mitgliedern in religiöser Hinsicht ein Vorbild sein. Er hat die oberste Autorität. Gemeinsam mit dem Souveränen Rat erlässt er gesetzliche Regelungen, die in der Verfassung nicht vorgesehen sind, verkündet Regierungsakte und ratifiziert internationale Abkommen. Der Statthalter des Großmeisters residiert im Hauptquartier des Malteserordens, dem Magistralpalast in Rom.
 
Quelle : SMOM
Fragen : Pressesprecher Helmut.Willeke(at)Malteser(dot)org

 

 

 
Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE78370601201201216830  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7